Vorsicht: Käfig-Eier in Backwaren

In der Osterzeit steht das Ei als Lebensmittel im Fokus. Bemalte Eier, Osterzopf und Osterkranz sind bei den Verbrauchern jetzt beliebt. Die Stiftung für Tierschutz VIER PFOTEN kritisiert in einer Stellungnahme, dass verarbeitete Eier in Deutschland nach wie vor häufig aus der Käfighaltung stammen, ohne dass der Konsument darüber aufgeklärt wird. Eine Kennzeichnungspflicht für Produkte mit verarbeiteten Eiern besteht nicht – weder für fertig abgepackte Backwaren im Supermarkt, noch für frischen Kuchen oder Gebäck in der Bäckerei.

Damit Konsumenten die Möglichkeit haben, während ihres Einkaufs bewusst auf Käfigeier zu verzichten, kein Tierfreund aus Versehen Backwaren mit Käfigeiern kauft, veröffentlichte VIER PFOTEN zu Ostern eine Liste mit käfigeifreien Bäckereien.

2015-03-31 14_21_57-Bäckereien ohne Käfig-Ei Die Broschüre kann auf der Homepage der Tierschutzorganisation als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s