Verkannt und missbraucht: die Ratte

Bundesverband Menschen für Tierrechte bestimmt Ratte zum Tier des Monats Juni

Wohl keine Tierart wird so verkannt wie die Ratte. Zudem ist die Ratte nach der Maus das am zweithäufigsten eingesetzte Versuchstier. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte stellt mit der Ratte als Tier des Monats Juni auf seiner Website www.tier-des-monats.tierrechte.de Informatives zu Abstammung, Verhalten und Bedürfnissen heraus und legt ihre Verwendung in Versuchen dar. Darüber hinaus stehen Beispiele für Ersatzmethoden im Fokus.

484.990 Ratten wurden 2008 gemäß jüngster Versuchstierstatistik der Bundesregierung in Experimenten eingesetzt. Insbesondere werden Ratten für die Schmerzforschung, Herz-Kreislauf-Forschung, Angst- und Stressforschung sowie für die Toxikologie herangezogen. Auffallend ist, dass der Anteil gentechnisch veränderter Ratten in den vergangen vier Jahren kontinuierlich abgenommen hat. In allen Bereichen finden allerdings Versuchsanordnungen statt, die mit hohen bis höchsten Belastungsgraden für die Tiere bewertet werden.

„Ratten werden auch die großen Verlierer bei der Umsetzung der EU-Chemikalienrichtlinie REACH sein. Denn meistens werden sie in Giftigkeitstests eingesetzt. Ersatzverfahren müssen daher schleunigst zum Einsatz kommen. Dazu gehört auch, langwierige behördliche Anerkennungsverfahren zu reformieren“, so Dr. Kurt Simons, Vorsitzender des Bundesverbandes Menschen für Tierrechte.

Es gibt zunehmend moderne Ersatzverfahren. So kann beispielsweise inzwischen in der Herz-Kreislauf-Forschung mit isolierten Zellen der inneren Blutgefäßwand (Endothelzellen) gearbeitet werden. Innovative Gewebezuchtverfahren können die schmerzhaften Versuche zu Rheuma- und Arthritis ersetzen. In der Giftigkeitsprüfung ist eine automatisierte Substanzuntersuchung mit Hilfe von Robotern möglich.

Mit der monatlichen Vorstellung einer Tierart, die in Tierversuchen eingesetzt wird, möchte der Bundesverband Menschen für Tierrechte die natürliche Lebensweise der Tiere bekannter machen, ihre Verwendung in Experimenten aus der Anonymität holen und die Forderung nach Ersatzmethoden verstärken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s