Tierschutzpolitik: Note 2- für Barack Obama

Die amerikanische Organisation The Humane Society hat die Tierschutzpolitik der neuen US-Regierung überprüft. Ihr Ergebnis: die von Barack Obama geführte Regierung ist deutlich tierfreundlicher als die Vorgängerregierung. HSUS wirft einen Blick auf die wichtigsten Fort- und Rückschritte und vergibt insgesamt die Schulnote 2-.

Eine deutschsprachige Zusammenfassung der Ergebnisse findet sich auf der Homepage der Albert-Schweitzer-Stiftung.

Wer sich für Tiere, Tierschutz und Tierrechte einsetzt, weiß, dass „mit großen Würfen“ nirgends zu rechnen ist. Deshalb sollte man kleine Einzelschritte nicht gering schätzen und im Rahmen seiner Möglichkeiten darauf hinwirken, dass weitere Maßnahmen folgen.
Überall in der Welt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s