Tom Cruise-Film mit Stierhatz in Pamplona

Kürzlich wurde bekannt, dass bei den Dreharbeiten zu dem Kinofilm „Knight and Day“ mit Tom Cruise in der Hauptrolle Szenen des grausamen Stierrennens in der nordspanischen Stadt Pamplona nachgestellt wurden. PETA USA hat sich nun mit einem Brief an den Schauspieler gewandt und gefordert, sich für die Stiere einzusetzen und seinen Einfluss auf die Produzenten zu nutzen, damit diese die Szenen über die Stierhatz aus der Actionkomödie streichen.

Graumsamkeit der Stierhatz und der Stierkämpfe angeprangert

Stierhatz

Die Tierrechtsorganisation weist auf die Grausamkeiten der Stierhatz in Pamplona und den anschließenden Stierkämpfen hin:

Vor dem Stierrennen werden die Tiere mit Elektroschocks und spitzen Stöcken aufgestachelt und dann in der Stierkampfarena gequält und abgeschlachtet. An jedem Tag des einwöchigen Festivals finden Stierkämpfe statt. Schon vor Beginn werden die Stiere oft mit Beruhigungsmitteln geschwächt und geschlagen. Während des „Kampfes“ sticht man den Tieren mit spitzen Banderillas in die Schultern, was zu großem Blutverlust führt.

Interesse an Stierkämpfen geht zurück

In Spanien selbst sprechen sich immer mehr Menschen gegen den Stierkampf aus. 72 Prozent der Spanier haben heute kein Interesse am Stierkampf – im Gegensatz zu noch 54 Prozent in den 1980er Jahren. Auch 80 Prozent der Franzosen sind gegen Stierkämpfe. „Tiere im Namen der Unterhaltung zu quälen und abzuschlachten, stammt direkt aus dem tiefsten Mittelalter“, so Tanja Wiemann von PETA Deutschland e.V. „Sowohl die Stierhatz, wie auch der Stierkampf gehören ein für alle Mal abgeschafft und in die Geschichtsbücher verbannt.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s